Pressemeldungen

 

Bobby Schenk's 12. Blauwasserseminar - die Bilanz

 

"Dr. Klaus Schuback berichtete über "interkulturelle Erfahrungen" auf seiner fünfjährigen Weltumsegelung. Der Titel des Referats verriet nicht, wie humorvoll und vor allem menschlich hinreißend der Weltumsegler seine Begegnungen mit Menschen aus anderen Kulturen und deren Lebenszuschnitten, kurzum mit Mitmenschen im Ausland schildern konnte. Eine Episode nach der anderen, meist erheiternder Art, brachte der Redner gewandt rüber. Zum Beispiel die Frage,  was man mit einer vollen Beibootladung von frischen Sardinen, die man von dankbaren Fischern aus deren Ladeluke geschenkt bekommen hatte, nun alles so anstellt."

 

Die vollständige Bilanz finden Sie unter hier

 

Und hier das Programm von Bobby Schenk's 13. Blauwasserseminar auf dem Dr. Schuback in einem Vortrag von seinen Erfahrungen und Erkenntnissen aus seiner Weltumsegelung berichten wird.  

 

 

Neue Vorträge über ferne Länder und interkulturelle Erfahrungen
Pressemitteilung vom 24. Juli 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 224.4 KB
Interkulturelle Erfahrungen während einer Weltumsegelung
Pressemitteilung vom 14. Juli 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 214.7 KB

Die Circumnavigators - Who is Who im Weltumsegeln                  Bobby Schenk Homepage, Juli 2014

 

Buch-Neuerscheinung: "Zwischen Südsee und Mastbruch"         Internet-Nachrichten24.de, Juli 2014 

 

Einmal Südsee und zurück: Ehepaar segelt um die Welt
LN Artikel vom 20. Juli 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 729.3 KB
Newsroundup
Oyster News No. 64_2008.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.8 KB
SJ „WhiteWings“ von Weltumsegelung zurück
Trans-Ocean No. 118_2007 II.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.6 KB
Mastbruch im Roten Meer
Trans-Ocean No. 118_2007 I.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.4 KB

Leser-Kommentare

von Phil                                    21. Januar 2016

 

Traum

Super geschrieben! Für Segler und die davon träumen!
Spannend und unterhaltsam, wie auch wohl die Reise!
Wäre gerne dabei gewesen!

______________________________________

 

von Marlies Czulkowski              20. Januar 2016

 

Schön geschriebenes Segelbuch 

Es empfiehlt sich für die lange segelfreie Zeit.
Spannend geschriener Erlebnis Bericht, mit vielen anregungen zum Reisen und Segeln.
Tolles Buch.

______________________________________

 

von Sebastian Jansen               20. August 2015

 

Absolut empfehlenswert - nicht nur für Segelbegeisterte

Ein tolles Buch, nicht nur für Segelbegeisterte, denn hier hat man es auf interessante und kurzweilige Weise geschafft neben den Abenteuern auf See, dem Alltag an Bord auch viel Einblick in Land, Leute & Kultur der vielen verschiedenen Plätze und teils "Hideaways" zu schaffen.

______________________________________

 

von Thomas                               19. Juni 2014

 

Man ist live dabei....tolles Buch
Am ersten Tag gleich 60 Seiten gelesen, sehr gut geschrieben, schöne Fotos und besser als die vielen Bücher der "Profi" Weltumsegler.
_____________________________________ 

von Jens Bormann                    15. Juni 2014

Sehr empfehlenswert!    

Ein Buch 1.Klasse über eine spannende Weltumseglung. Gute Unterhaltung aber auch viele sehr nützliche Informationen. Ich habe es als Buch und auch als eBook auf dem IPad erworben. Sehr gute Qualität mit vielen Bildern. Insgesamt sehr empfehlenswert.

____________________________________

   

von anonym                           25. Juni 2014

 

Informativ und spannend!                                           

Ein faszinierender und fesselnder Erlebnisbericht einer Weltumsegelung, der sehr viel Informationen und Spannung für jeden Segler wie auch für Nicht-Segler bietet. Die Autoren erzählen über Erlebnisse auf See wie an Land, genauso wie über die Risiken und Gefahren einer Weltumsegelung. Ihre eigene Havarie im Roten Meer wird sehr plastisch und auch emotional erzählt, man kann sich das Drama sehr gut vorstellen. Durch ihre Bereitschaft sich auf fremde Länder, Menschen und Kulturen einzulassen und ein mehrjähriges Leben an Bord einer, wenn auch komfortablen, Segelyacht zu führen, machte ihre Weltumsegelung zu einer sehr erlebnisreichen Reise. An Abenteuern herrschte offensichtlich kein Mangel.
Das Thema, aber auch der unterhaltsame und teils sehr fesselnde Schreibstil hat dazu geführt, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Hervorzuheben sind noch die vielen, qualitativ sehr guten Bilder, die den etwas höheren Buchpreis durchaus rechtfertigen.
Fazit: Seit langem das beste Buch zum Thema!

___________________________________ 

 

von Gabriele Musch                06. Juli 2014

 

Großartig

Ich habe das Buch in 2 Tagen ausgelesen,es isr spannend geschrieben. Die Details haben mich erstaunt, ihr habt offensichtlich gutes Tagebuch geführt. Etwas habe ich vermißt, das Dinghi Rennen in Tonga, ich glaube schon, dass ihr dabei gewesen seid. Ich werde das Buch dem To Stützpunktleiter in Lanzarote mitbringen, (Erhard Granicki) und hoffe,auf viele verkaufte Exemplare.

___________________________________ 

 

von Evelyn Reuter                  29. Juli 2014

 

Unbedingt lesen! Sehr spannend, interessant und informativ!

Auch ich haben nur zwei Tage gebraucht, um das Buch zu lesen. Es ist sehr gut und anschaulich geschrieben, man nimmt unmittelbar an den Erlebnissen teil.
Ich habe mich mit den beiden Weltenbummlern über die unglaublich schönen Erlebnisse gefreut, manchmal den Kopf über die Bürokratie in einzelnen Ländern geschüttelt und mit gezittert, wenn es gefährlich wird. Dieses ganze Unternehmen bis ins Detail zu planen, die Technik zu beherrschen und verschiedentlich auch zu improvisieren- Hochachtung für diese Leistung.
Da kann aber nicht alles sein- schreibt einen zweiten Band!!!!